Archiv für die Kategorie ‘Verrücktes’

Japanisches Vintage

Montag, 14. Dezember 2009

4Den Start in die Woche machen wir heute mit der Kollektion von PLEIN, einem japanische Modelabel, das vor allem für seine perfekt gealterten Jeans und die Kombination von klassischer amerikanischer Mode mit modernen Schnitten bekannt ist. Tatsächlich steckt in dieser Kollektion auch ein ganzes Stück klassischer Mode aus Fernost, denn als ich das erste die Bilder der Kollektion sah, musste ich irgendwie unweigerlich an Kung Fu Hustle denken.

Die Kollektion ist für den Frühling und Sommer 2010 gedacht und bietet sehr viel verschiedene Bereiche. Auf dem 2. Foto ist ein eher casual Outfit zu sehen. Überraschenderweise setzt Plein bei der Präsentation seiner Modelle nicht auf klassische Lederschuhe, sondern auf Sneakers. Und interessant ist auch das lange enge Shirt in Kombination mit dem Sakko, das man so selten sieht und irgendwie ja auch einen Stilbruch darstellt.

Auf dem 3. Foto sieht man den amerikanischen Vintag mit Shirt, Hemd, Longsleeve und Jeans, der gerade bei vielen Indie-Rock-Stars wieder in ist.

Und schließlich sieht man auf dem letzten Foto eher den modernen, von den Fashion Weeks geprägten Stil mit hellen Farben und modernen Schnitten, der so ein wenig in Richtung Sommeranzug geht, aber an einer Stelle stehenbleibt, an der das ganze immer noch lässig und tragbar aussieht.

[siehe auch: slamxhype]

[Bildquelle: hypebeast]

Carhartts neuester Coup

Mittwoch, 02. Dezember 2009
krink-carhartt-collection

Stifte und T-Shirt, eine gute Idee?

Carhartt lässt sich in letzter Zeit nicht lange bitten, etliche Zusammenarbeiten mit anderen Firmen sind auf der Homepage unter den News zu finden. Eine der interessantesten Kooperationen scheint die mit Krink zu sein. Carharrt hat ein Shirt designed und Krink gibt 3 seiner coolen Graffitipens dazu mit denen man machen kann was man will. Klar eigentlich ist es so gedacht, dass man das Shirt damit verschönert, aber da das an sich schon ein cooles Fotomotiv in Graustufen drauf hat, muss man das eigentlich gar nicht machen.

Ich find das eine gelungene Idee(die allerdings von Krink zu stammen scheint) und denke davon braucht die Welt mehr. Wir haben in dem Fall das Glück unsere Klamotten selbst stylen zu können, so wie wir wollen und die Firmen haben den Vorteil, dass wir sowas kaufen weil es einzigartig ist.

Haken an der Sache, die Auflage ist so stark limitiert, dass die Shirts wieder nur in ausgewählten Stores in den Großstädten der Welt verkauft werden, schade eigentlich. Potential für Massentauglichkeit steckt da auf jeden Fall drin, aber vielleicht ist Krink auch einfach nicht die Firma um sowas weltweit groß zu vermarkten.

Da es modische Photoprint-Shirts ja auch zur genüge von anderen Herstellern und natürlich auch von Carhartt selbst ohne Stifte gibt und die Stifte einzeln bei Krink, hält einen natürlich keiner davon ab, sich selbst ein Set zusammenzustellen. Interessante Idee eigentlich um dem Hiphopoutfit den eigenen Style zu verpassen.

[siehe auch: highsnobiety]

[Bildquelle: hypebeast]

Twitter-Wandkalender 2010

Freitag, 27. November 2009

Twitter Kalender 2010Vor wenigen Minuten habe ich auf schlotti.net gelesen, dass das Unternehmen www.druckei.de in diesem Jahr Twitter-Wandkalender verlost. Um in Besitz eines solchen Teils zu kommen, muss man darüber bloggen und schon erhält man 3 Exemplare for free. Das ist doch geil, oder :) ?

Solltet ihr keinen eigenen Blog betreiben, gibt es noch eine zweite Variante:

Ihr followt @druckerei_de bei Twitter und schreibt folgenden Tweet:

Ich möchte einen Twitter-Wandkalender 2010 von @druckerei_de bekommen. Zur Aktion von www.druckerei.de -> http://bit.ly/4vTob5

Einfach genau das in euer Nachrichtenfeld reinpacken, abschicken und gut ist. Allerdings erhalten die Twitter-Teilnehmer nicht zu 100% ein Exemplar, sondern werden in einen Gewinnpot geworfen. Dort werden dann am 08. Dezember die Gewinner gezogen.

Die sichere Schiene ist die, die ich fahre :) Einfach über die Aktion bloggen und schon erhält man ganz gewiss nicht nur 1, sondern sogar 3 Kalender.Ich freue mich schon jetzt, mein Arbeitszimmer damit schmücken zu können und sage im Voraus herzlichen Dank!

Hier ein paar Blogs, die an der Aktion auch mitmachen: der-geilste-typ, janko-lengyel, gruessung-online, thedelmann, konstel, rootale und iceonline